Food: Sunday is Funday

Food: Sunday is Funday

Usually i don’t bake, i more the cooking type. BUt it seems that waffles are something in betweetn because they turned out pretty yummy yesterday. I prepared a little coffee table for my friend and we only had one leftover piece. After the click i want to share the receipe with you. Sinday is perfect to enjoy some waffles:) 
Normalerweise backe ich nicht, ich koch lieber. Waffeln fallen dabei scheinbar in eine Grauzone, denn gestern sind sie wunderbar lecker gelungen. So lecker, dass ich heute passend zum Sonntag das Rezept mit euch teilen möchte. Meine Freundin kam zum Mittagskaffee und ich habe ganz oma-like ein Kränzchen vorbereitet. Ich mag sowas einfach.
Für alle #clean-eater und #fitstagramer ist das jetzt leider nicht das Richtige. Das hier geht raus an alle Schlemmermäulchen und Sündiger :D Ich hatte gehofft noch einige Waffeln aufheben zu können, denn getoastet schmecken sie auch am nächsten Tag noch lecker, es blieb aber nur eine übrig.
100g Zucker100g Butter (am besten schon schmelzen)3-4 Eier250g Mehl (Ich habe Weizen und Vollkorn gemischt)Brise BackpulverVanillezuckerEtwas Milch und Sprudelwasser Naturjoghurt (ca halber Becher)Wer will und hat kann noch Äpfelchen in den Teig schneiden
BonAppetit!
100g sugar 100g butter (preferably already melting) 3-4 eggs 250g flour (I used wheat and whole grain mixed) breeze baking powder vanilla sugar A little milk and sparkling water Plain yogurt (about half a cup) 

Food: Sunday is Funday
Food: Sunday is Funday
Food: Sunday is Funday

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.