Fashionweek Berlin Recap

secret suite fashion week berlin zusammenfassung

Heute habe ich eine kleine Zusammenfassung von einigen Erlebnissen auf der vergangenen Mercedes Benz Fashionweek in Berlin für euch. Mein Credo: Weniger ist mehr. Ich nutze meine Zeit in Berlin auch immer um privat Zeit mit tollen Menschen zu verbringen, die ich aufgrund von Entfernungen nicht so oft zu Gesicht bekomme.

Blogger Boxx Secret Suite

Montag Nachmittag ging es für mich direkt vom Flughafen zu einem meiner liebsten Events: Die Blogger Boxx Suite. Dort trifft man immer liebe Menschen in einem entspannten Umfeld und lernt tolle Marken und Produkte kennen. Oben seht ihr mich mit Franzi (Zukkermädchen.de) und ich kann euch versichern, dass wir beide eigentlich nicht so Tippex Weiß aussehen. Ich habe mich so über die neue Max&Co Kollektion gefreut, dass ich peinliche Tänze aufgeführt habe. Wenn meine Moves in das Video reingeschnitten sind, werde ich euch das natürlich auch noch zeigen :)

Wir sind bis zur letzten Sekunde in der Lounge geblieben ( es ist einfach so nett bei euch ;) ) und dann noch zu viert (vielleicht haben es einige bei Snapchat gesehen) in ein Restaurant weiter gezogen.

Blogger Boxx Secret Suite

Reichert+ Lounge & Premium

Dienstags war ich ziemlich früh in der Reichert+ Lounge, da ich einen Termin für eine Maniküre mit Anny und eine Gesichtsbehandlung mit Alcina hatte. Von dort habe ich leider keine Fotos. Danach habe ich mit Jana (bekleidet.net) die Modemesse Premium besucht. Da wir am Vorabend ziemlich lange unterwegs waren, sahen wir etwas müde aus und ich habe mich für ein kleines Foto entschieden. Auf der Premium haben wir die super sympathische Schmuckdesignerin Jasmina Jovy getroffen und ich habe mich in ihren Ring (rechts zu sehen) aus der hidden Faces Kollektion verliebt.

Reichert+ Lounge & Premiumcatwalkblauer jeans jumpsuit

Deichmann Lounge & Rebekka Ruetz

An Tag 3 habe ich der Deichmann Lounge einen Besuch abgestattet und mich dann auf den Weg zur Rebekka Ruetz Show gemacht. Dort habe ich mich mit Kira (Callmeshopaholic) und Frani (Franelle.de) getroffen. Eigentlich bin ich ein großer Fan, besonders da die Designerin komplett auf Pelz und Leder verzichtet. Diese Saison hat die Kollektion mich jedoch nicht überzeugt. Dennoch gab es einige wunderschön leicht schwingende Culottes mit Print zu bestaunen.

Deichmann Lounge & Rebekka Ruetz

it's alix

MH & Pharm Allergan

Am Donnerstag (für mich der letzte Tag in Berlin) saß ich bereits im Taxi zum „Leck mich am Hashtag“ – Brunch als sich in letzter Minute meine Pläne änderten und ich zur Show von Marina Hörmanseder fuhr. Zum Glück! Was für eine schöne Kollektion, sehr nach meinem Geschmack. Super feminin mit Liebe zum Detail und sehr tragbar.

Zum Abschluss der Fashionweek folgte ich einer Einladung von Pharm Allergan. Ein führender Hersteller von hochwertigen Fillern wie JUVÉDERM. Da ich seit bestimmt zwei Jahren immer mal wieder mit dem Gedanken spiele einmal meine Lippen mit einem Filler zu korrigieren, bin ich der Einladung interessiert gefolgt. Grundsätzlich bin ich kein Fan von „unnötigen“ Eingriffen und übertrieben Schönheitswahn, für mich persönlich sehe ich aber bei Hyaluron kein allzu großes Risiko. Besonders da es ein Gegenmittel gibt, sollte einem das Ergebnis nicht zusagen. Bei dem Event wurde eine neue Studie zu den „Changing Faces of Beauty“ vorgestellt und von führenden deutschen Ärzten diskutiert. Mein Fazit: Wenn ihr über eine Behandlung nachdenkt, dann bitte nur bei einem Arzt (nicht bei einer Kosmetikerin oder Ähnliches) und mit hochwertigen Produkten behandeln lassen. Ich werde den Gedanken wohl weiter in mir tragen und sollte ich mir dafür entscheiden werde ich euch von meinen Erfahrungen berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.